YOUR HEADING TEXT
Wie alles begann.... Wenn   man   mit   einem   Unimog   durch   die   Gegend   fährt,   wird man   automatisch   für   einen   Outdoor-   und   4x4-Fan   gehalten. Und beides sind wir nun wirklich nicht.... Hier ist der Beginn der Geschichte unseres Unimogs: Schuld   war   der   Urlaub   2000   in   Namibia.   Dort   sind   wir   in   Etosha   am Wasserloch   Klein-Namutoni   einen zu   einem   Camper   umgebauten   Unimog   mit   deutschen   Kennzeichen   begegnet.   Der   beste   Ehemann   von allen   war   sofort   hin   und   weg   –   und   ganz   verstohlen   wurde   der   Wagen   auf   Video   festgehalten   und   ist seitdem    ein    fester    Bestandteil    dieses    Urlaubsfilms.    Wir    haben    uns    nicht    getraut,    die    Insassen anzusprechen   –   man   will   ja   nicht   aufdringlich   sein.   Aber   uns   hätte   es   schon   seeeeehr   interessiert,   wie der   Wagen   von   innen   aussieht,   wie   er   nach   Namibia   gebracht   worden   ist,   was   so   ein   Wagen   kostet, ect.......   Über   all   die   Punkte   sind   wir   im   Unklaren   geblieben   –   nur   einen   Punkt   konnten   wir   klären:   So was würde uns auch gefallen! Bei   mir   hat   die   Begeisterung   im   Laufe   der   Zeit   nachgelassen   –   was   ich   allerdings   nicht   zugegeben habe.   Insgeheim   habe   ich   meinen   Mann   in   seiner   Begeisterung   zwar   nicht   gebremst   –   aber   immer damit gerechnet, dass er nicht ernst macht.....
Impressum & Kontaktdaten Impressum & Kontaktdaten